Eintrag Foto dd192502 Schuh





Diese Kompositionen, aus kühlem „Tatort“ Foto mit einer geringen Tiefenschärfe und einer sonnig, heiteren Blume, die innerhalb dieser Tiefenschärfe liegt, faszinieren mich. Solche Fotos kombinieren zwei Welten, eine dunkle kalte grausame Welt und eine heitere, freudige, „Kinderlachen“ Welt.
In diesem Bild treffen viele Gegensätze aufeinander, unter anderem auch die Rauheit der Außenwelt und im Gegensatz hierzu die Weichheit der Blume, die so wirkt, als ob sie bei der zartesten Berührung abknicken würde und sich in der kalten, harten Welt geschlagen geben muss.
Diese Bilder vermitteln ein Gefühl von Hoffnung, das in einer noch so dunklen stunde ein Lichtstrahl der Hoffnung scheint.
Diesen klaren Schnitt erzielt man am besten mit zwei Komplementärfarben sprich Farben, die sich im Farbkreis gegenüberliegen.
Gepostet in

Lukas Schuh